U14 sammelt Spenden für die Ukraine

Dass Werte wie Freiheit, Frieden, Selbstbestimmung und Solidarität bei uns im FC St.Pauli Rugby groß geschrieben werden, ist bekannt. Diesen Worten hat unsere U14 in der vergangenen Woche und am Wochenende auf beeindruckende Art Taten folgen lassen.

Bereits am Donnerstag ist Trainer Mario zusammen mit seinen Jungs und Mädels auf die große Friedens Demonstration in Hamburg gegangen, um dann am Samstag eine Spendenaktion für Geflüchtete aus der Ukraine durchzuführen. Von Eltern, Spieler*innen und Freunden unseres Sportes gesammelte Spenden (Klamotten, Hygeneartikel etc.), wurden direkt nach dem U14 Training in einen Bus geladen und zu zwei verschiedenen Abgabeorten transportiert und dort abgegeben.

Hierfür möchten wir uns bei allen Spender*innen, allen Eltern, allen Spieler*innen der U14, dem Papa von Sönke, allen die sonst beteiligt waren und natürlich Trainer Mario für diese tolle Aktion bedanken. Schön zu sehen,wie Rugby und vielleicht der Sport im Allgemeinen die Menschen verbinden kann.

Fotos: Mario