Tapfere Niederlage gegen BRC

Mit 31 zu 12 zu hoch verloren die 1. Herren gegen den BRC.

Der Halbzeitstand von 12 zu 10 für St. Pauli konnte leider nicht in ein entspechendes Endergebnis umgewandelt werden. Bis zur 70 Minute stand es noch 12 zu 17, dann fielen noch drei Versuche für die Berliner Gäste. Deren Sturm hatte zum Schluss nur noch attackiert, war routinierter und so konnten sie die Punkte nach Hause tragen. Die 1. Herren haben eine hervorragende Leistung gezeigt, auf der augebaut werden kann.

Bilder:  Marco Schünemann