Spielberichte vom Wochenende

1. Herren unterliegen Leipzig, die 2te verliert gegen Northern Lions.

1. Herren: RC Leipzig vs. FC St. Pauli Rugby – 33:20

St. Pauli liegt zum Abpfiff gegen die Mannschaft aus Leipzig 33:20 zurück. Leider spielten die ersten Herren des FC St. Pauli Rugby über weite Strecken des Spiels gegen sich selber und hat sich das Leben trotz technischer Stärke sehr schwer gemacht. Diese Leistung gilt es nun abzuhaken und das Selbstvertrauen gegen den Schweren Gegner am Wochenende zurück zu gewinnen. Besonders bedanken möchten wir uns bei Bertrand Richard der seinen ersten Versuch für die ersten Herren legte, aber natürlich auch bei allen weiteren Spielern die in Leipzig dabei waren.

Gute Besserung wünscht St. Pauli Rugby ganz besonders an den verletzten Spieler Dewald Potgieter aus Leipzig.

 

2. Herren: FC St. Pauli Rugby vs. Northern Lions – 08:14

Der Wille und Einsatz war da, der Ball war der Feind! Trotz optischer Feldüberlegenheit verlor unsere 2. Mannschaft gegen die Northern Lions aus Niedersachsen knapp. Die zahlreichen eigenen Bälle wurden immer wieder fallen gelassen und ist man ehrlich, fehlt auch einfach die taktische Cleverness zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Entscheidungen zu treffen. So pfiff der gute Schiedsrichter beim Stand von 08:14 ab und die absolut unnötige aber nicht unverdiente Niederlage war besiegelt.