Rugbymädchen im Einsatz

Aufräumen vor dem Millerntor!

hhraeumtauf_2016_mu16Es hat schon eine gewisse Tradition, dass sich die Rugbyabteilung mit ihren Kinder- und Jugendmannschaften an der Aktion „Hamburg räumt auf“ beteiligt. Ist doch der solidarische Einsatz für ein gemeinsames Ziel eine der Kerntugenden unseres Sports. Und die muss natürlich auch eingeübt werden. Unser Mädchenteam geht hier beispielhaft voran und hat sich seit einigen Jahren den Harald-Stender-Platz als Sammelort ausgesucht. Vor 2 Jahren war es noch ein echtes Abenteuer mit Bergen von Müll und darin ein verletzter Jungvogel. Es folgte ein Marsch zur Davidwache und das Versprechen der Kollegen, die geballte Staatsmacht zur Rettung des lieb gewonnenen Tieres einzusetzen. 2015 war es dann ein Härtetest im strömenden Regen und eisiger Kälte. Doch mit Hilfe des U 14-Teams wurde auch dieser bestanden.

Am Sonntag, 3. April, folgte nun die dritte Auflage. Zugegeben, nach dem Heimspiel am Freitag zuvor hatte die Müllabfuhr schon das Gröbste beseitigt, doch der Zustand der Grünstreifen rund um das Stadion verlangte dringend nach einem extra Einsatz. Die Sonne schien gnädig auf uns herab, mit Yuri, Bennet, Dominick und Neil hatten sich 4 tatkräftige Jugendspieler als Unterstützung eingefunden, und so konnten wir uns nach anderthalb Stunden über unser Werk freuen.

Trotzdem ein Hinweis an die Allgemeinheit: schmeißt bloß nicht immer alles in die Gegend !